Akupunktur / Schmerztherapie

P1010810Ein Teilgebiet der Traditionellen chinesischen Medizin (TCM) ist die Akupunktur.

Als therapeutische Methode bei der Schmerztherapie eingesetzt, geht sie davon aus, dass unsere Lebensenergie (Qi) auf festgelegten Leitbahnen (Meridiane) durch unseren Körper zirkuliert. Allen Organ- und Körperfunktionen liegt demzufolge ein ungestörter Energiefluss zugrunde.

Laut TCM besteht die Ursache von Krankheit in einer Störung (Stau oder Blockade) dieses Energieflusses.

Die Akupunktur versteht sich als eine Regulationstherapie, mit deren Hilfe die Blockaden behoben werden können und das Fließen unserer Energie wieder hergestellt wird.

Laut  der  Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat sich die Akupunktur u.a. in der Schmerztherapiebehandlung bei Erkrankungen des Bewegungsapparates als sehr hilfreich erwiesen und findet zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten, zum Beispiel bei:

  • Arthrosen                        ( degenerative Gelenkerkrankung)
  • Schmerzen im Bereich der Hals,-Brust,-und Lendenwirbelsäule
  • Epicondylopathien          (Tennis-oder Golferellenbogen)
  • Ischialgie                         (Ischiasschmerzen)
  • Karpaltunnelsyndrom      (Handwurzelschmerz durch Nervenkompression )
  • Schulter-Arm-Syndrom

 


 

Beate Jakubowski

 

 

 

 

Heilpraktikerin

Am Sandberg 21      51643 Gummersbach

(c) 2014          27.1.2014